Ausbildung zum Zweiradmechatroniker/innen

Steig in die Ausbildung zum Zweiradmechatroniker ein, denn ein Zweirad ist mehr als nur Fortbewegung!

Du brauchst Verständnis für Elektrik/Elektronik und Mechanik. Zudem sollten schulische Noten vorliegen, die besser als "ausreichend" in den Fächern Technik, Mathe und Physik sind.

Welcher Schulabschluss wird erwartet? 

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen die Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss (je nach Bundesland auch Berufsreife, Berufsbildungsreife, erster allgemeinbildender Schulabschluss, erfolgreicher Abschluss der Mittelschule) ein.

Die Ausbildungszeit beträgt regelmäßig 3,5 Jahre. Genauere Informationen findest du in der Ausbilderverordnung

Zweiradmechatroniker/in Fachrichtung Fahrradtechnik

Du beherrschst nach deiner Ausbildung alle Arten von Fahrrädern:

  • Cityrad
  • Rennrad
  • Mountain-Bike
  • Custom-made-Bike
  • Padelec in allen Leistungsstufen etc.

Du kennst dich mit Reifen, Schläuchen, Speichen, Beleuchtungen, Schaltungen und Bremsen aus. Du arbeitest am Schnittpunkt zwischen Werkstatt und Beratung/Verkauf.

  • Du stellst neue Fahrräder individuell zusammen
  • Du führst Service- und Wartungsarbeiten durch
  • Du rüstest Fahrräder aus oder baust sie um
  • Du diagnostizierst Fehler und demontierst und reparierst Bauteile des Fahrrades
  • Du berätst Kunden bei der Auswahl des Fahrrades, des Zubehörs oder bei Dienstleistungen
  • Einen Zweiradmechatroniker zeichnet Elektromobilitäts-Kompetenz aus

Zweiradmechatroniker/in Fachrichtung Motoradtechnik

Du bist der Motorrad-Profi nach deiner Ausbildung. Ob 5 PS oder 180 PS, ob Naked Bike, Cruiser, "Rennsemmel" oder "Motorrad-Ikone" - sie landen alle bei dir und deinem Wissen und Können. 

Du sorgst dafür, dass der Kunde Spaß am Fahren hat und trotzdem technisch verkehrssicher am Straßenverkehr teilnehmen kann. Dafür arbeitest du in der Werkstatt deines Ausbildungsbetriebs:

  • Du führst Service- und Wartungsarbeiten durch
  • Du diagnostizierst Fehler und demontierst und reparierst Bauteile des Motorrads
  • Du rüstest Motorräder aus, um und nach
  • Du bereitest Motorräder auf Untersuchungen nach rechtlichen Vorschriften vor (z.B. Haupt- oder auch die Abgasuntersuchung)
  • Du berätst Kunden bei der Auswahl des Motorrads, des Zubehörs oder bei Dienstleistungen

 

Bei Fragen rund um das Thema "Ausbildung" stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Werner Metzger
Obermeister
Zweiradmechanikermeister

Elsässer Straße 69
79110 Freiburg
Telefon 0170 7816501
E-Mail: werner@fahrrad-metzger.de

Andreas Tym
Lehrlingswart

Marchstraße 48
79211 Denzlingen
Telefon: 07666 5078
E-Mail: Zweirad-Nuebling@t-online.de

Zweiradmechaniker-Innung
Baden-Württemberg

Geschäftsstelle
Kreishandwerkerschaft Freiburg

Bismarckallee 8
79098 Freiburg
Telefon: 0761 383 768-0
Telefax: 0761 383 768-99
E-Mail 

Geschäftszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK